Eine Kräuterschnecke für den Hort
« zurück
[01.04.2016]


In den Sommerferien des letzten Jahres entstand die Idee ein Kräuterbeet nur für die Hortkinder anzulegen. Denn die Ferien standen unter dem Motto „Der Natur auf der Spur“. Die Fragen der Kinder rund um das Thema Tiere, Insekten und Pflanzen wurden angeregt, aufgenommen und beantwortet. Die Ideen und das Wissen der Kinder konnte eingebracht und umgesetzt werden.
Bevor wir uns versahen waren wir schon mitten in der Planung und Vorbereitung. Wie soll das Beet aussehen? Wo soll es hin? Was soll gepflanzt werden?... Fragen über Fragen. Um eine Lösung zu finden haben wir die verschiedenen Vorstellungen besprochen und Recherche im Internet betrieben. Ein Hochbeet sollte es werden in Form einer Schnecke und auch der passende Standort wurde schnell gefunden. Die Kinder konnten ihr Wissen und ihre Kenntnisse einbringen und Bücher und Bilder wurden hinzugezogen. Gemeinsam mit unserem Hausmeister wurde das Grundgerüst der Kräuterschnecke errichtet und mit Steinen und Erde gefüllt. Die mitgebrachten Kräuter wurden in einer „Thematischen Runde“ von den Kräuterhexen und ihren Lehrlingen besprochen. Die Kinder konnten mit all ihren Sinnen lernen und entdecken und dank der Zusammenarbeit ist nach fast einem Jahr ein tolles Ergebnis entstanden.

 

KITA-ÜBERSICHT        І        TEAM        І        ANMELDUNG        І        FLOHMARKT        І        IMPRESSUM        І        INTERN         І        DATENSCHUTZ