Prävention zum Thema: "Umgang mit fremden Personen"
« zurück
[09.11.2016]

Am 09.11.2016 kam Frau Schewe von der Verkehrswacht mit ihrer Handpuppe „Bodo“ zu uns in die Einrichtung, um mit den Vorschulkindern über den Umgang mit fremden Personen zu sprechen.
Aber warum genau ist das wichtig?
Damit Kinder in ihrer Lebensentwicklung auf mögliche Gefahrensituationen, sowohl beim bewältigen des Schulweges als auch in ihrem Wohnumfeld gut reagieren können, sind das Erkennen dieser Gefahren und das erlernen entsprechender Verhaltensregeln wichtig.
Viele Fragen wurden gemeinsam mit den Kindern erarbeitet und beantwortet.
Wie zum Beispiel: Wer sind Fremde? Wer gehört zur Familie? Was machst du wenn eine fremde Person dich festhält und mitnehmen will? Was machst du wenn eine fremde Person dir etwas schenken will?
Nachdem viele Fragen beantwortet wurden spielten die Kinder verschiedene Sachverhalte in Form von Rollenspielen nach. So wurden die verschiedenen Situationen nochmal verdeutlicht.

 

KITA-ÜBERSICHT        І        TEAM        І        ANMELDUNG        І        FLOHMARKT        І        IMPRESSUM        І        INTERN         І        DATENSCHUTZ